guter oder schlechter Zahnarzt

Erhebt der Zahnarzt keine Daten vor dem Kostenvoranschlag (KV), dann enthält der KV vermutlich nur Dinge, die dem Zahnarzt das meiste Geld bringen, nämlich Implantate und Kronen!

Die richtige Parodontitis Behandlung – nicht Parodontose

Parodontitis Behandlung hat nichts mit Mundhygiene oder Parodontose zu tun!

Zahnfleisch als Spiegel unserer Gesundheit

Das Zahnfleisch ist kein Spiegel unserer Gesundheit, kann sich aber negativ auf unsere Gesundheit auswirken.

Ursachen Parodontitis

Die Parodontitis Erkrankung hat Ursachen, die man zum Glück behandeln kann!

Parodontitis – Test Munddusche sinnvoll

Eine Munddusche ist eine gute Therapie bei Parodontitis, Bakterien können Sie sich damit NICHT in Taschen spülen!

Zahnfleisch – nicht immer ist der Rückgang des Zahnfleisches bedingt durch eine Parodontitis

rezessionManchmal bildet sich das Zahnfleisch nicht wie bei einer Parodontitis aufgrund einer Entzündung zurück, sondern es geht ohne entzündlichen Reiz nach unten – man spricht dann von Rezzesionen!

Zahnfleischrezession bedeutet Zahnfleischrückgang. Im Gegensatz zum Zahnfleischrückgang bei der Parodontitis ist der Rückgang des Zahnfleisches bei der Rezession nicht entzündlich bedingt.

Die Ursachen für Rezessionen sind vielfältig, z.B. falsche Zahnputztechnik, oder falscher Zahndurchbruch.


zahnfleischrueckgangFalscher Zahndurchbruch bedeutet, dass wenn der Zahn wie im Normalfall in der Mitte des Kieferkammes durchbricht, verbleibt auf der Außenseite des Zahnes eine genügend dicke Schicht von Knochen und Zahnfleisch (1) – es findet eine ausreichende Durchblutung statt (im Bild wird die Durchblutung durch die roten Punkte symbolisiert).

Bricht der Zahn zu weit außen (zur Lippe oder Backe hin) durch (2), so ist in diesem Bereich der Knochen dünner als im Normalfall und auch die Durchblutung ist dadurch vermindert. Kommt es nun beim zubeißen aufgrund z.B. von einer Fehlbelastung des Zahnes (in der Animation der roter Pfeil) zusätzlich zu einer Kompression des Knochenfaches (3), dann resultiert eine  Minderdurchblutung. Eine Minderdurchblutung bedeutet immer eine schlechter Nährstoffversorgung des jeweiligen anatomischen Gebietes,  der Knochen und somit das Zahnfleische bilden sich daraufhin zurück – eine sogenannte Rezession (4).

Die entblößten Zahnhälse können neben einer erhöhten Sensibilität (Kalt- Warm- Reaktion) leichter durch die Zahnbürste oder durch Karies in Mitleidenschaft gezogen werden, eine Therapie ist also unbedingt erforderlich. Die Therapie heißt Rezessionsdeckung und/oder auch eine Zahnstellungskorrektur mittels Zahnspange.

Mehr über Parodontitis finden Sie hier

Videofilm über Parodontitis

Videofilm über Rezessionen

Videofilm über Rezessionsdeckung

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.8/5 (12 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -1 (from 1 vote)
Zahnfleischrückgang, Zahnfleischschwund – was tun?, 3.8 out of 5 based on 12 ratings
Jaroslav Belsky

Jaroslav Belsky

Nicht der Wind, sondern wie wir unsere Segeln setzen bestimmt unseren Kurs! Zahnarzt bei Denta Beaute Tel: +43 (1) 369 66 25 Billrothstrasse 29 1190 Wien

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle PlusYouTube

Hinterlassen Sie eine Antwort