guter oder schlechter Zahnarzt

Erhebt der Zahnarzt keine Daten vor dem Kostenvoranschlag (KV), dann enthält der KV vermutlich nur Dinge, die dem Zahnarzt das meiste Geld bringen, nämlich Implantate und Kronen!

Die richtige Parodontitis Behandlung – nicht Parodontose

Parodontitis Behandlung hat nichts mit Mundhygiene oder Parodontose zu tun!

Zahnfleisch als Spiegel unserer Gesundheit

Das Zahnfleisch ist kein Spiegel unserer Gesundheit, kann sich aber negativ auf unsere Gesundheit auswirken.

Ursachen Parodontitis

Die Parodontitis Erkrankung hat Ursachen, die man zum Glück behandeln kann!

Parodontitis – Test Munddusche sinnvoll

Eine Munddusche ist eine gute Therapie bei Parodontitis, Bakterien können Sie sich damit NICHT in Taschen spülen!

Zahnfleisch Entzündung bei undichten Kronenrändern!

Veröffentlicht von Jaroslav Belsky am 07, Jul - 2009

Zahnfleisch Entzündung!

Das Zahnfleisch geht zurück und blutet immer wieder leicht beim Zähneputzen. Schuld sind häufig undichte Kronenränder.

zahnfleisch_geht_zurueckEs existieren verschiedene Möglichkeiten um einen Zahn für eine Zahnkrone zu beschleifen.

Am einfachsten und schnellsten geht der sogenannte Tangentialbeschliff (erstes Bild). In der oberen rechten Ecke sehen Sie die Beschliffgrenzen gelb schematisch dargestellt. Das Problem dieses Beschliffes ist, dass die Kronenränder sehr dünn auslaufen würden. Dies würde aber zum Bruch der Keramik führen (roter Pfeil).

Um dies zu verhindern lässt der Zahntechniker mehr Platz am Kronenrand (zweites Bild), die Folge sind unschöne wulstige Ränder (blaue Kreise). Damit der Patient die wulstigen Ränder nicht sieht, wird der Zahn so präpariert, dass die Ränder einfach unter dem Zahnfleisch liegen.

Video zum Tangentialbeschliff hier!

Die Folge ist Zahnfleischbluten und leicht entzündliches Zahnfleisches, manchmal entwickelt sich auch eine Zahnfleischtasche und eine Zahnfleisch Fistel. Im dritten Bild erkennen Sie deutlich am oberen rechten Schneidezahn den lividen Randsaum (roter Pfeil). Dieser entsteht durch den Tangentialbeschliff der Zahnkrone, denn am überhängenden Kronenrand sammeln sich Speisereste, diese sind ein guter Nährboden für Bakterien, diese wiederum verursachen die Entzündung des Zahnfleisches. Die Folge ist Zahnfleischrückgang.

Gesundes Zahnfleisch blutet nicht!

Links im Bild sehen Sie, dass das Zahnfleisch blas rosa fest am Zahn anliegt (grüner Pfeil). So sieht gesundes Zahnfleisch aus, hätte man den Zahn hohlkehlenartig beschliffen – also den sogenannten Hohlkehlenbeschliff (viertes Bild), dann würde nichts abstehen, denn der Techniker hätte genug Platz für die Keramik.

Speisereste könnten sich bei diesem Beschliff nicht fangen, denn es steht nichts über den Zahnrand ab – somit keine Entzündung! Kontrollieren Sie selbst Ihr Zahnfleisch nach dem Krone einsetzten, ist es rot und blutet leicht, dann stimmt mit der Krone etwas nicht!

Mehr zum Thema Zahnkrone finden Sie hier!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.4/5 (7 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 5 votes)
Zahnfleisch Entzündung bei undichten Kronenrändern!, 3.4 out of 5 based on 7 ratings
Jaroslav Belsky

Jaroslav Belsky

Nicht der Wind, sondern wie wir unsere Segeln setzen bestimmt unseren Kurs! Zahnarzt bei Denta Beaute Tel: +43 (1) 369 66 25 Billrothstrasse 29 1190 Wien

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle PlusYouTube

7 Antworten to “Zahnfleisch Entzündung bei undichten Kronenrändern!”

  1. disvederdi sagt:

    Wie könnte man das Zahnfleisch gezielt schützen, wenn sehr viele Kronen nach der Art des Tangentialbeschliffs angefertigt wurden?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 1 vote)
  2. Lieber Dominic!

    Vermutlich gehört die Zahnkrone neu gemacht.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  3. Dominic sagt:

    Meine krone am Schneidezahn sieht ziemlich genau wie im Bild beschrieben aus… Also der zahnfleischrand vorne ist leicht rötlich. Seit kurzem ist es hinten aber sehr empfindlich und es bildet sich hin und wieder ein kleiner Wulst! Ich habe die Krone seit 3 Jahren diese ist auf einen Stiftzahn aufgesetzt, da der Zahn sehr tief gebrochen war. Um die Krone aufzusetzen wurde der Zahn aus dem Kiefer gezogen. Wie sollte ich am besten Vorgehen? Wieder ein halbes Jahr mit Schiene etc rauslaufen wurde ich aus jobgründen gerne vermeiden da ich täglich mit Gästen zu tun habe. Grüße dominic

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  4. lieber jörg,

    wenn sie ohrschmerzen haben, dann würde ich zum hno gehen. bezüglich des zahnes sehen sie sich bitte dieses und andere videos im kanal an: http://www.youtube.com/watch?v=TrmB3hGFZ_k

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  5. Jörg sagt:

    Habe seit ca. 8 Jahren eine Krone. In den letzten Monaten pochert das Blut bei Anstrengungen in diesem Zahn. Als wir vor einem Monat in den Bergen im Urlaub waren, bekam ich auf der Rückfahrt durch häufige Höhenunterschiede Druck auf dem Ohr und auch wieder dieses Pochern in dem Zahn.
    Jetzt sind wir bereits drei Wochen wieder zuhause und dieser Druck auf dem Ohr kommt immer regelmäßiger und hält schon fast dauerhaft an. Es ist wohl auszuhalten, aber halt nervig.
    Was soll ich jetzt machen? Zum Ohrenarzt gehen oder zum Zahnarzt? Woran liegt das Ganze. Inzwischen ist mein Zahnfleisch an dem Zahn mit der Krone sehr empfindlich.
    Vielen Dank im Voraus für eine Info.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)
  6. Hallo Carmen!

    Kommt drauf an wie undicht diese sind … entweder man kann es sehen, oder aber eben tasten, oder aber man erkennt das nur im Röntgen …

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  7. Carmen sagt:

    Woran erkennt man, dass die Zahnränder undicht sind? Ist es normal, dass man etas spürt, wenn man mit dem Findernagel den Übergang von Brücke und Zahn, der bei mir knapp über dem Zahnfleisch liegt, entlang fährt?

    Zudem spüre ich jetzt immer noch etwas beim Kauen, obwohl die Brücke bereits am 30.09.2011 eingesetzt wurde.

    Ich sehe Ihrer Antwort mit großem Interesse entgegen und verbleibe

    mit freundlichen Grüßen

    Carmen

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Hinterlassen Sie eine Antwort