guter oder schlechter Zahnarzt

Erhebt der Zahnarzt keine Daten vor dem Kostenvoranschlag (KV), dann enthält der KV vermutlich nur Dinge, die dem Zahnarzt das meiste Geld bringen, nämlich Implantate und Kronen!

Die richtige Parodontitis Behandlung – nicht Parodontose

Parodontitis Behandlung hat nichts mit Mundhygiene oder Parodontose zu tun!

Zahnfleisch als Spiegel unserer Gesundheit

Das Zahnfleisch ist kein Spiegel unserer Gesundheit, kann sich aber negativ auf unsere Gesundheit auswirken.

Ursachen Parodontitis

Die Parodontitis Erkrankung hat Ursachen, die man zum Glück behandeln kann!

Parodontitis – Test Munddusche sinnvoll

Eine Munddusche ist eine gute Therapie bei Parodontitis, Bakterien können Sie sich damit NICHT in Taschen spülen!

Wurzelbehandlung oder Implantat

Veröffentlicht von Jaroslav Belsky am 28, Jun - 2010

Welche Therapie ist für mich die richtige – Wurzelbehandlung oder Implantat?

Immer wieder hört man Horrorgeschichten über „tote“ Zähne, also wurzelbehandelte Zähne. So nebenbei, es gibt keine „toten“ Zähne, der Zahn ist ein Mineral und somit immer „leblos“.

Im Zahninneren befindet sich ein Gewebe – die Pulpa. Kommt es z.B. durch eine tiefe Karies zur Infektion der Pulpa, dann sollte eine gute Wurzelbehandlung erfolgen – erfolgt eine schlechte Wurzelbehandlung – also ohne Kofferdamm, ohne optischer Vergrößerung, ohne steriler Endobox, dann wird der Volksglaube, dass ein jeder wurzelbehandelter Zahn Gift für den Körper ist zu Recht genährt!

Ein gut wurzelbehandelter Zahn kann ein Leben lang gute Dienste leisten!
Wichtig ist auch die Versiegelung des Zahnes von der Krone her – z.B. durch ein Keramikinlay oder eine Krone. Sind die Kanäle also gut gesäubert und abgefüllt worden, die Zugänge zudem durch Inlay oder Krone versiegelt, dann hält der Zahn, eine Bakterieninvasion aus der Mundhöhle ist somit ausgeschlossen!

Solch eine Behandlung ist üblicherweise mit Kosten verbunden und da sind wir auch schon wieder bei der Überschrift. 700€-1500€ kann solch eine Behandlung schon kosten – die Prognose und somit die Erhaltbarkeit des Zahnes sollte immer in Relation zum Aufwand bewertet werden.

Liegen bei einem Zahn mehrere Probleme vor (Knochenabbau, stark gewundene Kanäle, Beherdung an der Wurzelspitze, große Füllung), dann ist die Zahnentfernung und Implantation häufig die bessere Wahl.

Sind Sie starker Raucher, stehen auf Kriegsfuße mit der häuslichen Mundhygiene, dann ist ein Zahnimplantat vermutlich nicht die bessere Wahl, man wird länger und intensiver um den Zahn kämpfen.

Ob also eine Wurzelbehandlung oder ein Implantat Sinn macht, hängt letztendlich von Ihrer Anamnese ab und muss von Fall zu Fall überlegt werden. Nimmt sich Ihr Zahnarzt Zeit um all diese Faktoren mit Ihnen durchzugehen, dann sind Sie in guten Händen!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Wurzelbehandlung oder Implantat, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
Jaroslav Belsky

Jaroslav Belsky

Nicht der Wind, sondern wie wir unsere Segeln setzen bestimmt unseren Kurs! Zahnarzt bei Denta Beaute Tel: +43 (1) 369 66 25 Billrothstrasse 29 1190 Wien

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle PlusYouTube

Eine Antwort to “Wurzelbehandlung oder Implantat”


  1. Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/383414_1190/dentalnews.at/html/wp-content/plugins/gd-star-rating/code/blg/frontend.php on line 705

    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/383414_1190/dentalnews.at/html/wp-content/plugins/gd-star-rating/code/blg/frontend.php on line 574

    Important note in the article is that a well done root canal can last a lifetime. So a natural tooth should always be maintained if it can before considering an implant.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.5/5 (2 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)

Hinterlassen Sie eine Antwort