guter oder schlechter Zahnarzt

Erhebt der Zahnarzt keine Daten vor dem Kostenvoranschlag (KV), dann enthält der KV vermutlich nur Dinge, die dem Zahnarzt das meiste Geld bringen, nämlich Implantate und Kronen!

Die richtige Parodontitis Behandlung – nicht Parodontose

Parodontitis Behandlung hat nichts mit Mundhygiene oder Parodontose zu tun!

Zahnfleisch als Spiegel unserer Gesundheit

Das Zahnfleisch ist kein Spiegel unserer Gesundheit, kann sich aber negativ auf unsere Gesundheit auswirken.

Ursachen Parodontitis

Die Parodontitis Erkrankung hat Ursachen, die man zum Glück behandeln kann!

Parodontitis – Test Munddusche sinnvoll

Eine Munddusche ist eine gute Therapie bei Parodontitis, Bakterien können Sie sich damit NICHT in Taschen spülen!

Welcher Knochen für Knochenaufbau?

Veröffentlicht von Jaroslav Belsky am 14, Mai - 2009

Welches Knochenmaterial verwendet man für einen Knochenaufbau am besten?

knochenaufbau_materialien3Aufgrund einer langen unbehandelten Parodontitis, oder lange zurückliegendem Zahnverlust und nichtbehandeln der Zahnlücke, kommt es zum Kieferknochenabbau. Für die Verankerung eines Zahnimplantates ist dann häufig zu wenig Knochen vorhanden.

Zum Glück existieren verschiedene Knochenaufbaumaterialien, welches ist aber das Beste?


Eine grobe Faustregel – umso ähnlicher der Spenderknochen zum menschlichen ist, umso besser heilt er ein. Am besten heilt also eigener Knochen ein – wenn der Knochenblock nicht eine gewisse Größe überschreitet – mehr dazu sehen Sie hier.

Ab einer bestimmten Größe ist es besser auf gereinigten Spenderknochen zurückzugreifen. Entweder nimmt man gereinigten menschlichen Knochen – zur Zeit das Beste, oder aber  man verwendet tierischen Knochen – z.B. vom Rind. Danach kommen andere Knochenersatzmaterialien wie z.B. von der Alge. Synthetischer Knochen heilt am langsamsten ein, wobei hier nach wie vor intensiv geforscht wird.

Die Besiedelung von Spenderknochen mit Ihren Zellen bringt gar nichts.

Effizienter ist es, den Spenderknochen z.B. mit Ihrem Blut zu vermengen – das reicht in der Regel völlig aus, dies dient hauptsächlich der besseren Verarbeitung während der Operation, ob es zu Einheilung was nützt ist fraglich.

Es existieren zwar eine Menge Studien über diese Themen in der Fachwelt, jedoch sind die meisten Studien inhaltlich schlecht aufgebaut, entsprechen somit nicht den Evidence based Medicine Richtlinien. Zudem werden viele der Knochenaufbaumaterialien von Ärzten selbst vertrieben und so hat jeder sein Favorit, Objektivität kommt hierbei häufig zu kurz!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Jaroslav Belsky

Jaroslav Belsky

Nicht der Wind, sondern wie wir unsere Segeln setzen bestimmt unseren Kurs! Zahnarzt bei Denta Beaute Tel: +43 (1) 369 66 25 Billrothstrasse 29 1190 Wien

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle PlusYouTube

Eine Antwort to “Welcher Knochen für Knochenaufbau?”

  1. DetlevB sagt:

    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/383414_1190/dentalnews.at/html/wp-content/plugins/gd-star-rating/code/blg/frontend.php on line 705

    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/383414_1190/dentalnews.at/html/wp-content/plugins/gd-star-rating/code/blg/frontend.php on line 574

    Auf youtube gibt es dieses Video, da werden Leuten Rinderknochen in den Kiefer implantiert…funktioniert das wohl? Ich finds irgendwie ein bisschen eklig.. http://www.youtube.com/watch?v=MnAzbN4Af4s

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Hinterlassen Sie eine Antwort