guter oder schlechter Zahnarzt

Erhebt der Zahnarzt keine Daten vor dem Kostenvoranschlag (KV), dann enthält der KV vermutlich nur Dinge, die dem Zahnarzt das meiste Geld bringen, nämlich Implantate und Kronen!

Die richtige Parodontitis Behandlung – nicht Parodontose

Parodontitis Behandlung hat nichts mit Mundhygiene oder Parodontose zu tun!

Zahnfleisch als Spiegel unserer Gesundheit

Das Zahnfleisch ist kein Spiegel unserer Gesundheit, kann sich aber negativ auf unsere Gesundheit auswirken.

Ursachen Parodontitis

Die Parodontitis Erkrankung hat Ursachen, die man zum Glück behandeln kann!

Parodontitis – Test Munddusche sinnvoll

Eine Munddusche ist eine gute Therapie bei Parodontitis, Bakterien können Sie sich damit NICHT in Taschen spülen!

Schweinegrippe – droht eine neue Pandemie?

Veröffentlicht von Jaroslav Belsky am 27, Apr - 2009

Die neuen Grippe (Influenza) Fälle machen deutlich wie gefährlich Viren, Bakterien und Pilze sein können. Bei solchen Schlagzeilen vergißt man leicht, dass wir aus diesen Mikroorganismen hervorgehen.

Durch die Presse haben die Meisten von uns ein sehr negatives Bild von diesen im Volksmund genannten „Keimen“.

Die Biologen unterteilen  „Keime“ in drei große Bereiche: Pilze, Bakterien, Viren. Daneben existieren noch Ausreißer, die weder zu der einen, noch zu der anderen Gruppe passen, die bekanntesten „Ausreißer“ wären z.B. Prionen.

schweinegrippe-pandemie

Bei Bakterien handelt es sich um kleine „Lebewesen“ mit verschiedenen “Organen”, man spricht von Organellen; Bakterien haben auch eine Hülle, sowie wir eine Haut. Viele dieser Bakterien leben mit uns in Synergie, man spricht dann von Symbionten, z.B. die Bakterien in unserem Darm.

Das bekannteste Organell ist der Zellkern mit dem Hauptanteil des genetischen Materials eines Lebewesens. Neben dem Zellkern findet man

  • das Zellskelett – so wie wir, hat auch die Zelle eine Skelett, welches aber im Gegensatz zu unserem Skelett sehr dynamisch ist, es kann also umgebaut werden
  • die Ribosomen – das sind Fabriken in denen Aminosäuren gebildet werden
  • der Golgi Apparat / Endoplasmatisches Retikulum – dort werden Aminosäuren zusammengesetzt und so Proteine geformt
  • die Lsyosomen / Peroxisomen – der Magen der Zelle
  • Mitochondrien – das Herz der Zellen, von diesen Zellorganellen bekommen die Zellen ihre Energie


Wir tragen Bakterien aber nicht nur in unserem Darm, sondern jede menschliche Zelle trägt ein Bakterium in sich!

Wenn man sich menschliches Gewebe unter dem Mikroskop ansieht, dann sieht man, dass die Gewebe aus kleinen Zellen aufgebaut sind, wir sind also ein Baukastensystem, bestehend aus Herzzellen, Muskelzellen, Nierenzellen usw. Obwohl jede Zelle eine spezielle Funktion hat, haben Zellen einen ziemlich gleichen Aufbau. Aufgrund dieser Gleichheit, fasst man diese Zellen unter dem Begriff eukaryontische Zellen zusammen.

Das interessante an „unseren“ Zellen ist, dass der Aufbau dieser inneren „Organe“ im Zellkern gespeichert ist. Dort liegt in Form der DNA alles niedergeschrieben, wie eine Gebrauchsanleitung, außer die Mitochondrien, diese haben eine eigene DNA.

Man nimmt an, dass Mitochondrien früher einmal Bakterien waren und von frühen eukaryontischen Zellvorfahren aufgenommen wurden. Die DNA der Mitochondrien hat eine größere Ähnlichkeit zu Proteobakterien als zur menschlichen DNA.

Zudem weisen gewisse Sequenzen der Mitochondrien DNA große Ähnlichkeit zu Retrovieren auf, vielleicht kam es in früher Geschichte zu einer „Infektion“ von Proteobakterien mit Retrovieren.

Heute sind vereinzelt Vertreter der jeweiligen Gruppen bekannt, so kennt ein jeder das HI-Virus (HIV) – dies gehört zu den Retroviren. Die Erreger der Brucellose (Mittelmeerfieber, Maltafieber, …) gehören zu der Abteilung der Proteobakterien.

Unter diesem Gesichtspunkten wird einem klar, dass die heutigen Geisel, wie Influenza Viren, HI Virus, usw. vermutlich stark unserer Entwicklung geprägt haben und prägen werden.

Quelle: dentalnews-team

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -1 (from 1 vote)
Jaroslav Belsky

Jaroslav Belsky

Nicht der Wind, sondern wie wir unsere Segeln setzen bestimmt unseren Kurs! Zahnarzt bei Denta Beaute Tel: +43 (1) 369 66 25 Billrothstrasse 29 1190 Wien

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle PlusYouTube

2 Antworten to “Schweinegrippe – droht eine neue Pandemie?”


  1. Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/383414_1190/dentalnews.at/html/wp-content/plugins/gd-star-rating/code/blg/frontend.php on line 705

    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/383414_1190/dentalnews.at/html/wp-content/plugins/gd-star-rating/code/blg/frontend.php on line 574

    Hallo debo!

    Sie haben natürlich Recht, Bakterien sind Prokaryoten, das bedeutet, ihre DNA ist nicht in einem vom Cytoplasma durch eine Doppelmembran abgegrenzten Zellkern enthalten wie bei Eukaryoten, sondern bei ihnen liegt die DNA wie bei allen Prokaryoten frei im Cytoplasma, und zwar zusammengedrängt in einem engen Raum, dem Nucleoid (Kernäquivalent) … das haben wir gemeint! Für unser “Laienpublikum” versuchen wir es einfach zu halten – aber korrekt ist diese Ausführung.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. debo sagt:

    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/383414_1190/dentalnews.at/html/wp-content/plugins/gd-star-rating/code/blg/frontend.php on line 705

    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/383414_1190/dentalnews.at/html/wp-content/plugins/gd-star-rating/code/blg/frontend.php on line 574

    seit wann haben bakterien einen zellkernn?!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Hinterlassen Sie eine Antwort